GAR-Rundbrief Oktober 2018

Aus dem Inhalt: Grüne Gärten statt Steinwüsten, Draußen spielen - Kommunen als Kostenträger und Förderer gefragt, Aus Seenot Gerettete aufnehmen, Bezahlbarer Wohnraum - Anträge zum Wohnen, Kinder entdecken die Agenda 2030-Ziele in einer Spielstraße, Elektro-Kleinstfahrzeuge - bieten Chancen und Konfliktpotenzial, Frauen auf die Listen - eine Idee zum Suchen und Finden, Grüne Kommunalpolitik - die wichtigsten Ziele.

Aus dem Inhalt: Grüne Gärten statt Steinwüsten, Draußen spielen – Kommunen als Kostenträger und Förderer gefragt, aus Seenot Gerettete aufnehmen, bezahlbarer Wohnraum – Anträge zum Wohnen, Kinder entdecken die Agenda 2030-Ziele in einer Spielstraße, Elektro-Kleinstfahrzeuge – bieten Chancen und Konfliktpotenzial, Frauen auf die Listen – eine Idee zum Suchen und Finden, Grüne Kommunalpolitik – die wichtigsten Ziele.

Rundbrief lesen: hier

Mehr Beiträge

Infos & Hilfen zur Kommunalwahl

GAR BW-Mitglieder finden im Mitgliederbereich wichtige Tipps und Hilfen zur Kommunalwahl. Dazu gehört unser Leitfaden, wie man einen Wahlvorschlag korrekt aufstellt oder unsere umfangreiche Sammlung

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement

Ob grün-alternatives Sommerfest, städtischer Empfang oder Einbürgerungsfeier des Landkreises – Wählervereinigungen, Parteien und öffentliche Einrichtungen führen jedes Jahr eine Vielzahl an Veranstaltungen durch. Diese können

Wärmewende

Die Wärmewende ist die schlafende Riesin der Energiewende. Das Einsparpotential durch Gebäudesanierungen und der Umstieg auf erneuerbare Energien bei der Wärmeversorgung wird bislang noch wenig genutzt.