Gleichstellung vor Ort umgesetzt

Inhalt

Mit der europäischen Charta zur Gleichstellung von Frauen und Männern steht kommunal Verantwortlichen ein wirksames Instrument zur Verfügung, die Vision in die Tat umzusetzen. Mit der Unterzeichnung ist die Aufstellung eines Aktionsplans verbunden sowie die Verpflichtung alle drei Jahre über die Fortschritte zu berichten.

Für unsere Veranstaltung konnten wir hochkarätige Gäste gewinnen:

  • Luzia Köberlein, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Tübingen
  • Susanne Brückner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pforzheim und Mitglied der Kommission der Frauenbeauftragten beim Deutschen Städtetag
  • Dr. Christine Amend-Wegmann, Leitung des Referats für Gleichberechtigung, Vielfalt und Antidiskriminierung Marburg

Anmeldung

Hier anmelden > anklicken