Mit einer Behinderung in den Gemeinderat/Kreistag

  • Beginn: Samstag 16. Juni 2018, 10:00
  • Ende: Samstag 16. Juni 2018, 15:30
  • Ort: Haus der Abgeordneten, Fraktionssitzungssaal der Grünen Fraktion, Konrad Adenauer Straße 12, 70173 Stuttgart
  • Veranstalter: GAR und LAG Behindertenpolitik

Inhalt

Barrieren identifizieren, abbauen, überwinden

Das kommunalpolitische Ehrenamt soll selbstverständlich auch Menschen mit einer Behinderun offen stehen. Barrieren, die einem kommunalpolitischen Ehrenamt für Menschen mit Behinderung entgegenstehen, sollen bei diesem Seminar identifiziert werden und die Anforderungen an die Rathäuser, Landratsämter und an die Parteien und Trägervereine der Listen sollen zusammen mit den Teilnehmer*innen entwickelt werden.
Stefanie Äffner, Landesbeauftragte für Menschen mit einer Behinderung und Thomas Poreski, Vorsitzender des Arbeitskreis Soziales der grünen Landtagsfraktion führen jeweils mit einem Impulsreferat in das Thema ein.
Erfahrungsberichte von Ratsmitgliedern mit einer Behinderung geben konkrete Einblicke in die Lösungsmöglichkeiten vor Ort.
Ein kleiner Imbiss steht für die Mittagspause bereit.

Mit einer Behinderung in den Gemeinderat/Kreistag

Barrieren identifizieren, abbauen, überwinden Das kommunalpolitische Ehrenamt soll Menschen mit einer Behinderun selbstverständlich offen stehen. Barrieren, die diesem kommunalpolitischen Ehrenamt entgegenstehen, sollen identifiziert und die Anforderungen an die Rathäuser, Landratsämter und an die Parteien und Trägervereine der Listen entwickelt werden. Stefanie Äffner, Landesbeauftragte für Menschen mit einer Behinderung und Thomas Poreski, Vorsitzender des Arbeitskreis Soziales der grünen Landtagsfraktion führen jeweils mit einem Impulsreferat in das Thema ein.

*Pflichtfelder

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.