Wie geht kommunaler Haushalt?

Inhalt

Online-Workshop der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg

Eine Einführung in Doppik

Alle Kommunen in Baden-Württemberg müssen seit 2020 die kaufmännische doppelte Buchführung anwenden.
Das Seminar bringt die Systematik des kommunalen Haushalts in verständlicher Form näher. Worauf sollte ich als Rät*in achten und wo sind meine Möglichkeiten einzelne Themen in der Haushaltssystematik zu berücksichtigen? Das Seminar richtet sich an Lokalpolitiker*innen und Interessierte. Das kommunale Haushaltsrecht muss kein Buch mit sieben Siegeln sein.

Referent: Alexander Schenk, Dipl.-Betriebswirt (FH)

Teilnahmegebühren 20,-€ | ermäßigt 10,-€

Anmeldung

Anmeldung erfolgt hier über die Böll-Stiftung > hier klicken