kommunale Entwicklungspolitik

"Hochwertige Bildung", "Weniger Ungleichheiten", "Nachhaltige/r Konsum und Produktion" oder "Klimaschutz" sind Ziele der Weltgemeinschaft für deren Umsetzung die kommunale Ebene verantwortlich ist. Durch partnerschaftliches Vorgehen und mit Beratung und Unterstützung von Nicht-Regierungsorganisationen in dem Bereich gelingt faire, global ausgerichtete Kommunalpolitik.

Wie viele Schulen und Kitas in meiner Gemeinde haben ein Nachhaltigkeitszertifikat? Wie hoch ist der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund im Stadtparlament? Welche Kriterien gibt es für die kommunale Beschaffung? Hat meine Gemeinde eine kommunale Klimapartnerschaft? Gibt es Projekte mit Partner*innen im Globalen Süden?

Das alles sind Fragen einer kommunalen Entwicklungspolitik. Die Bertelsmann-Stiftung, die KGSt, die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und Engagement Global haben 2020 die Publikation „SDG Indikatoren für kommunale Entwicklungspolitik. Indikatoren für den entwicklungspolitischen Beitrag von Kommunen zu den Sustainable Development Goals“ herausgebracht. Zum Download

 

Stellen für Beratung und Beispielprojekte:

 

Und noch mehr Infos zum Thema gibt es beim KommunalWiki der Heinrich Böll Stiftung.

Mehr Beiträge

Ausschussbesetzung durch Wahl

Wenn es bei der Ausschussbesetzung nicht zur Einigung kommt, wird mit Hilfe von Vorschlagslisten gewählt. Ein kompliziertes Verfahren.