Nach unten scrollen

Aktuell

Neues Gesetz zur Finanzierung des ÖPNV

Das Gesetz sieht vor, dass künftig die Stadt- und Landkreise direkt das Geld aus dem kommunalen Finanzausgleich für die Finanzierung des Linienbusverkehrs zugewiesen bekommen. Die Mittel steigen von 2021 an schrittweise von jährlich 200 auf 250 Millionen.

Weiterlesen

Carsharing stärken

Carsharing ermöglicht eine nachhaltige umweltverträgliche Mobilität in der Stadt. Ein geteiltes Auto ersetzt 7-20 private Fahrzeuge und spart so Parkplätze und damit auch versiegelte Flächen. Seit 1. September 2017 ist das neue Carsharing-Gesetz in Kraft. Es ermöglicht Kommunen, Carsharing im öffentlichen Raum zu fördern.

Weiterlesen

Kommunales Kapital nachhaltig anlegen

Durch geeignete Anlagerichtlinien können Kommunen einen Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften leisten. Sie können festlegen, dass ihr angelegtes Kapital nicht in Unternehmen fließt, die ökologischen und sozialen Mindeststandards nicht genügen.

Weiterlesen

Für ein gutes und nachhaltiges Leben

Kommunalpolitik ist entscheidend für unsere Lebensqualität - deshalb machen wir uns in vielen Orten im Land stark für ein sozial gerechtes Miteinander, für gute Bildungschancen, für gute und sichere Mobilitätsangbote und für eine intakte Umwelt.

Weiterlesen

Stadtgärtnerei wirtschaftet biologisch

Die Heidelberger Stadtgärtnerei ist als erste städtische Gärtnerei Deutschlands nach EG-Öko-VO zertifiziert. Alle vom Regiebetrieb Gartenbau in die städtischen Grünflächen ausgebrachten Zierpflanzen stammen aus umweltgerechter und nachhaltiger Öko-Kultur.

Weiterlesen
Nach unten scrollen

Termine

Lärmschutz vor Ort

Samstag 18. November 2017, 10:30 - 14:30
Ort: Landesgeschäftsstelle Bündnis 90/Die Grünen, Königstraße 78, 70173 Stuttgart

Alle Termine

Rundbriefe

Rundbrief Oktober 2017

Kommunen und Biodiversität; Biodiversität im Land; Feinstauburteil und Sprungrevision; Beispielantrag zum Förderpogramm Digitalisierung; Gesetz zur ÖPNV-Finanzierung: Strukturreform startet in 2018

Rundbrief September 2017

E-Busse im Linienverkehr; Ideenwettbewerb Digitale Kommune; geschlechtergerechte Sprache in kommunalen Satzungen; Nachhaltige Geldanlagen der öffentlichen Hand

Rundbrief Juli 2017

Startsignal für Integrationsmanagerinnen und Integrationsmanager; IW-Studie zum Baubedarf und zur Bautätigkeit; Neue Spielregeln für Spielhallen: 500 Meter Abstandsgebot

weitere Ausgaben
Nach unten scrollen

Die GAR ist...

…die kommalpolitische Vereinigung von Bündnis 90/Die Grünen in Baden-Württemberg. Wir sind ein Netz von Kommunalpolitiker*innen im Land und mitgliedschaftlich organisiert. Wir sind offen für alle, die sich einer ökologischen, sozialen und transparenten Kommunalpolitik verpflichtet fühlen.
Die GAR berät und unterstützt ihre Mitglieder mit einem breiten Serviceangebot: Informationen, Tipps für die Ratsarbeit, Rechtsauskünfte zur Gemeindeordnung und Seminare.

Nach unten scrollen

Unsere Themen - unsere Ziele

1980 zogen erstmals vereinzelt Grüne und Alternative in die Gemeinderäte und Kreistage des Landes ein. Mittlerweile gibt es in 360 Städten und Gemeinden und in allen Landkreisen und Regionalverbänden grüne oder grünnahe Fraktionen. Unser Engagement zeigt vielerorts sichtbare Erfolge. Wir haben wichtige Debatten angestoßen und durch konkrete Vorschläge vor Ort viele ökologische und soziale Veränderungen in Gang gesetzt. Aber nach wie vor stehen wir vor zentrale Zukunftsfragen:

Wie wird der weitere Weg ins Zeitalter der regenerativen Energien ohne Öl, Kohle und Kernkraft aussehen? Wie können wir den Kindern aus allen Familien gute Bildungschancen bieten? Wie antworten wir auf die Herausforderung, dass die Bevölkerung im Durchschnitt älter und vielfältiger wird? Wie kann Teilhabe gelingen und Ausgrenzung vermieden werden? Wie sichern wir intakte Naturkreisläufe? Für tragfähige Lösungen setzen wir uns in unseren jeweiligen Orten ein.

Grün tut den Kommunen gut

 

Kommunalpolitisches Programm

Weiterlesen

Bildung, Kultur & Sport

Allen Kindern und Jugendlichen ein gutes Schulangebot bieten. Kunst und Kultur in ihrer Vielfalt fördern. Sport- und Bewegung ermöglichen.

Weiterlesen

Energie & Klima

Ohne kommunales Engagement ist eine Zukunft ohne Atomenergie, Kohle und Öl nicht denkbar

Weiterlesen

Frauen & Gleichstellung

Kommunen können viel zur Verwirklichung von Chancengleichheit beitragen und die Wahlfreiheit zwischen unterschiedlichen Lebensformen stärken.

Weiterlesen

Haushalt & Finanzen

Kommunen brauchen eine auskömmliche Finanzausstattung, um eine gute Daseinsvorsorge vor Ort umsetzen zu können.

Weiterlesen

Kinder & Jugend

Wir Grünen wollen allen Kindern und Jugendlichen gute Entwicklungschancen bieten und sie am kommunalen Leben beteiligen.

Weiterlesen

Mobil & Ökologisch

Wir treten für eine kommunale Verkehrspolitik ein, die Rücksicht auf Mensch und Umwelt nimmt und gute Lösungen für die vielfältigen Mobilitätsbedürfnisse bietet.

Weiterlesen

Planen, Bauen & Wohnen

Wir wollen attraktive Quartiere zum Leben, Arbeiten, Einkaufen und Begegnen, den Erhalt von innerörtlichen Naturräumen und bezahlbaren Wohnraum.

Weiterlesen

Recht & Demokratie

Gemeindeordnung, Wahlrecht, Ortsrecht - diese tröge klingenden Begriffe sind im kommunalpolitischen Alltag von großer Bedeutung.

Weiterlesen

Sozial & inklusiv

Teilhabe und Selbstbestimmung ermöglichen - das ist das Leitbild unserer Sozialpolitik. Für Menschen in besonderen Lebenslagen wollen wir passgenaue Hilfen anbieten.

Weiterlesen

Transparenz & Beteiligung

Gute Kommunalpolitik braucht auch die vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen der Einwohnerinnen und Einwohner. Wir wollen Mitsprache ermöglichen.

Weiterlesen

Umwelt- & Naturschutz

Kommunen haben viele Handlungsmöglichkeiten, um die Artenvielfalt zu erhalten und Wasser, Luft und Boden vor Belastungen zu schützen.

Weiterlesen

Wirtschaft & Arbeit

Regionales Wirtschaften fördern, fair einkaufen, nachhaltig investieren, sparsam haushalten, der örtlichen Wirtschaft Entwicklungspotentiale bieten, ein guter Arbeitgeber sein.

Weiterlesen
Nach unten scrollen

Wir empfehlen: